Schriftgröße

 

Was Tapesh euch bietet:

1. Empowermentveranstaltungen
Wie bieten eine Reihe von Empowermentveranstaltungen und Workshops an. Weitere Informationen hierzu findet ihr unter Workshops und Events.

2. Präsenz: Lernt uns kennen, Macht mit! Wir sind vor Ort
Mit Informationstischen und aktiver Präsenz sind wir auf politischen, kulturellen und sportlichen Veranstaltungen, Parties und in Clubs.  
Habt ihr Fragen dazu was ihr bei Gewalt tun könnt? Habt ihr Ideen und Wünsche im Umgang mit Diskriminierung? Sprecht uns an! Tapesh lebt von eurem Input.

3. Online- und Printmaterial
Wir wollen euch über verschiedene Handlungsstrategien informieren und euch in persönlichen Wegen unterstützen. Hier geht es zu unserem umfangreichen Onlinematerial für Betroffene von Gewalt und Mehrfachdiskriminierung, für Angehörige von Betroffenen sowie deren soziales Umfeld.

Broschüre "Unterstützung geben"
Hier geht es zur Broschüre als pdf.

Broschüre "Verbindungen sprechen"
Hier findet ihr die Broschüre als pdf.

Die Broschüren können bei uns als Printversion abgeholt werden.

***

4. Video - Projekt der Schwulenberatung Berlin
Das kreativ-aktive Partnerprojekt der Schwulenberatung will neben der schwulen / trans* Öffentlichkeit auch bisexuelle, lesbische und intergeschlechtliche Berliner_innen empowern.
In Video-Workshops werden kurze Videoclips von und für LSBTI zu sexueller / geschlechtlicher Identität und (Anti)Diskriminierung entstehen.

5. Empowerment-Workshops
Auch 2016 bieten wir verschiedene Empowerment-Workshops an.
Achtet auf Ankündigungen!
Zielgruppen:
• LSBTIQ mit Gewalt- und Diskriminierungserfahrungen,
• LSBTIQ als Unterstützer_innen bei und nach Gewalterfahrungen von LSBTI,
• LSBTIQ Migrant_innen und Menschen of Color,
• LSBTIQ Menschen mit Behinderungen,
• Trans* und intergeschlechtliche Menschen.

Welche Workshops bereits stattgefunden haben könnt ihr hier einsehen.

***

Dies ist ein kleiner Überblick darüber, was wir im Rahmen von Tapesh anbieten, um aktuelle Informationen über Workshops, Events und Aktionen zu erhalten, könnt ihr den Newsletter von LesMigeraS/Lesbenberatung abbonieren. Hier geht es zur Anmeldung für unseren Newsletter.

Quelle: http://www.lesmigras.de